shutterstock_324554687 shutterstock_324554687

Personaler

HR-PRAXIS

3 MIN LESEZEIT

Deshalb sollten Sie diesen Artikel lesen:

Wir wollen, dass Sie mitreden können! Aus diesem Grund durchforsten wir monatlich das Netz nach besonderen, spannenden und manchmal skurrilen Fundstücken. Im September gibt es eine Studie über die Unzufriedenheit der Azubis, ein Interview zum Thema Künstliche Intelligenz im HR und 6 Tipps, wie Sie motiviert in den Herbst starten können!

Julia Hentschel

Julia Hentschel

3 HR-Themen zum Mitreden

Unzufriedene Azubis, Künstliche Intelligenz auf dem Vormarsch und Tipps, wie Sie nach dem Sommerloch motiviert in den Herbst starten.

Nach einer kurzen Sommerpause sind wir mit unseren 3 HR Themen zum Mitreden wieder zurück. Im September geht es um unzufriedene Azubis, Künstliche Intelligenz im HR und Tipps, wie Sie nach dem Sommerloch top motiviert in den Herbst starten können.

Neue Studie: Azubis sind so unzufrieden wie noch nie

Im September veröffentlichte der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) seinen jährlichen Ausbildungsreport. Befragt wurden rund 15.000 Jugendliche in den 25 am häufigsten frequentierten Ausbildungsberufen. Die Ergebnisse sind erschreckend. Die befragten Lehrlinge sind so unzufrieden wie noch nie. Nur noch 70% gaben an, mit ihrer Ausbildung „zufrieden“ zu sein – der schlechteste Wert seit Beginn der Erhebung vor 13 Jahren.

 

Ausbildungsreport

Warum ist das so? Der genannte Hauptgrund sind die Überstunden. Mehr als ein Drittel muss Überstunden leisten und 13% bekommen diese nicht bezahlt. Obwohl das gesetzlich vorgeschrieben ist.

Als weitere Gründe wurden Vorgesetzte genannt, die von ihren Azubis erwarten, auch außerhalb der Arbeitszeit erreichbar zu sein (< 50%). Außerdem werden vorgeschriebene Ruhezeiten im Schichtbetrieb in fast 50% der Fälle nicht eingehalten.

 

Den ganzen Report sowie die Lösungsvorschläge des DGB lesen Sie hier.

Im Interview mit Dr. Uwe Schuricht – Bewerberauswahl durch KI: Wie mächtig werden Algorithmen?

Dr. Uwe Schuricht arbeitet als Generalbevollmächtigter für Personalentwicklung und Unternehmenskommunikation bei der Axel Springer AG und hat in einem Interview mit XING Rede und Antwort zum Thema Algorithmen in der Bewerberauswahl gestanden.

 

Wir haben für Sie die Kernaussagen zusammengefasst:

  • Algorithmen spielen mittlerweile eine große Rolle bei der Suche nach Kandidaten. Allerdings können diese den Menschen (noch) nicht überzeugen.
  • Big Data und KI sind besser als der Mensch, wenn es darum geht, Lebensläufe und E-Mails schneller und effektiver zu analysieren. Bei der Beurteilung von Menschen stellen sie heute aber (noch) keine Bedrohung dar.
  • Algorithmen werden die Personaler nicht ersetzen. Aber sie werden die Personalarbeit verändern: Die Zukunft gehört HR-Spezialisten, die souverän mit digitaler Technologie umgehen können.
  • Maschinen sind zwar frei von Vorurteilen, Menschen können allerdings Entwicklungen besser einzuschätzen.
  • Die Überprüfung von Fachkenntnissen und Kompetenzen wird durch Softwaresysteme effektiver.

Das Interview in voller Länge lesen Sie hier.

 

Unsere Recruiting-Expertin Iris Seithel hat sich übrigens auch schon intensiv mit dem Thema Künstliche Intelligenz beschäftigt. Lesen Sie alles über Chatbots im Recruiting und Sprachanalyse bei der Bewerberauswahl in unserem HR Magazin EMPLOY! 

Startklar für den Herbst – 6 Tipps zum Ende des Sommerlochs

Sie kennen das bestimmt auch: Sie schreiben eine Mail und erhalten als Antwort eine Abwesenheitsnotiz. Das passiert verstärkt im Sommer, wenn alle im Urlaub sind. Damit ist spätestens zu Herbstbeginn Schluss. Die Damen und Herren von karriere.at haben in ihrem Blog 6 Tipps veröffentlicht, mit denen der berufliche Start nach dem Urlaub in den Herbst besser gelingt. Finden wir gut!

 

1. Erstellen Sie sich einen Bewegungsplan

Lassen Sie sich im Herbst nicht gehen. Melden Sie sich jetzt schon für Sportkurse an, denn sobald es kalt wird, sind die Plätze schneller belegt als Sie schauen können.

 

2. Weiterhin auf die Ernährung achten

Ihnen hat im Sommer ein Salat zum Mittagessen gereicht? Super! Mit dem Sommer sollte aber nicht das Ende der Gemüsesaison starten. Tipp für den Herbst: Kürbis!

 

3. Den Schulstart managen

Besorgen Sie rechtzeitig alle benötigten Utensilien für Ihre schulpflichtigen Kinder. Klären Sie alle Termine und versuchen Sie (falls nötig) den einen oder anderen Tag Urlaub zu nehmen.

 

4. Inskribieren – Jetzt

Sie denken über ein Studium nach? Oder haben Kinder, die ein Studium beginnen? Die Zeit, um sich für ein Studium einzuschreiben, ist jetzt. 

 

5. Die Jobsuche geht wieder los

Sie denken über einen Jobwechsel nach? Dann ist jetzt die Zeit, in der Sie Ihre Unterlagen auf Vordermann bringen sollten. Denn die häufigsten Jobwechsel finden im Herbst statt.

 

6. Voller Elan in neue Projekte

Neue Projekte starten oft im Herbst und versprechen eine spannende Zeit. Seien Sie mit Eifer dabei und überzeigen Sie mit Ihren Ideen.

 

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in den Herbst!