employ!

Der HR Blog

Wo sind die Abrechner geblieben?

Erstaunlich, bis vor 25 Jahren war Personalwesen gleich Abrechnung und heute will das keiner mehr wissen.

Manche Entwicklungen schlagen ein wie die berühmte Bombe: Alles ist von einem Tag auf den anderen völlig anders. Andere Entwicklungen geschehen heimlich still und leise – plötzlich sind Ideen Realität und keiner hat es eigentlich so richtig mitbekommen. Die Umstellung der Telekom weg von den gelben Telefonhäuschen hin zu nicht sichtbaren metallfarbenen Säulen mit einem magentafarbenen Klecks ist so eine. Oder das Verschwinden der Abrechner aus dem Personalwesen.

Um 1990 war die Welt noch einfach: Personalwesen war Abrechnung und um das Thema Personalentwicklung kümmerten sich ein paar – von anderen Personalern mitleidig belächelte – Gestalten, die sich nicht selten wie Don Quichotte vorgekommen sein müssen, wenn sie die Notwendigkeit von Personalentwicklung oder – so hieß das damals – Personalbeschaffungs- und bindungsmaßnahmen betonten. Und heute? Haben Sie in den letzten Monaten zufällig mal versucht die Position eines Abrechners nachzubesetzen? Und haben Sie womöglich einen qualifizierten, erfahrenen Abrechner gesucht oder einen Universitätsabsolventen, der richtig motiviert war in dieses Thema einzusteigen? Und wenn ja, war das vielleicht viel schwieriger als eine Position als „Personalentwickler“ oder „Recruiter“ nachzubesetzen?

Was ist im Personalwesen passiert, dass die Menschen, die sich mit der Personalabrechnung beschäftigt haben, aussterben?

Abrechnung ist nicht sexy

So schade es ist, aber wann waren Sie zum letzten Mal persönlich wirklich begeistert, als Ihr Gehalt pünktlich auf dem Konto war? Sehen Sie – und so geht es uns allen. Personalabrechner haben nur dann die volle Aufmerksamkeit aller Kolleginnen und Kollegen, wenn das Gehalt eben nicht kommt. Und es ist schon wahr, dass auch negative Aufmerksamkeit immerhin Aufmerksamkeit ist, aber möchten Sie in der Haut des Leiters Personalabrechnung stecken, der seinem Geschäftsführer erklären muss, dass die Gehälter leider völlig falsch oder gar nicht ausgezahlt werden können? Und möchten Sie in einem Bereich arbeiten, der nur in solchen Fällen wahrgenommen wird und sich ansonsten maximal über die Schönheit des Abrechnungsformulars herausheben kann?

Und das hat natürlich auch Auswirkungen auf den Nachwuchs, was mich zum zweiten Punkt bringt:

BWL ist schuld

Wenn junge Studenten heute gefragt werden was sie machen wollen ist das Thema Personalwesen häufig nicht vorn dabei. Bei denen, die sich dieses Themas in ihrer beruflichen Laufbahn jedoch annehmen wollen, ist eine Sache besonders weit hinten: die Personalabrechnung. Warum? Ich behaupte das hat hauptsächlich zwei Gründe: Sie ist uncool (s.o.) und welcher Professor kann denn dieses Thema heute noch spannend transportieren? Das bedeutet, wir bilden kaum noch junge Menschen aus, die in dieses Thema hineingehen wollen. Und wenn Firmen heute eben solche jungen Menschen für die Positionen suchen wird häufig eben das BWL Studium vorausgesetzt. Da dort aber niemand mehr ist, der Abrechnung machen möchte, ist dann sehr schnell Schicht im Schacht.

Wahrscheinlich gibt es noch ganz viele andere Gründe, warum sich so wenig Personaler um das Thema Abrechnung kümmern wollen. Wenn das aber auch von Ihnen so wahrgenommen wird und wenn auch Ihre Abrechner von der Rente vielleicht nicht mehr so weit weg sind, wird es Zeit sich Alternativen anzuschauen.

Die Abrechner sind alle bei uns

Zum Glück haben wir den weltbesten Recruiter von Abrechnern in unseren Reihen – und vielleicht ist das auch ein Grund, warum es kaum noch Abrechner gibt. Sie sind alle bei uns. In Leipzig, in Bielefeld, in Hamburg, in Heilbronn und in unseren anderen Geschäftsstellen. Und von dort aus unterstützen unsere Abrechner auch Sie gerne in der Abrechnung – mit viui HR, dem einzigartigen Abrechnungspaket. Sie möchten wissen warum? Schauen Sie sich viui HR einfach an – und Sie werden es verstehen. Neugierig?

Fordern Sie jetzt Ihre Demo an oder sprechen Sie mit uns auf der Personal Süd.

Hier Live-Demo anfordern

Hier CTA Aufforderung

MOTTO DES EVENTS

SUBTEXT DES CTA

Hier kostenlos anmelden

HR. Einfach. Sicher.

KWP INSIDE HR. Ein Unternehmen der All for One Steeb Gruppe